Reise nach Stuttgart

Stuttgart ist nicht nur schönstes Reiseziel, sondern auch Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Die meisten Besucher kommen eigens hierher, um die prunkvollen Kirchen und Schlösser sowie die meisterlich angelegten Parkanlagen zu bestaunen, die Stuttgart prägen. Da die Metropole in der Weinregion gelegen ist, können auch erlesene Tropfen probiert werden, sodass hier jeder Feriengast auf seine Kosten kommt.

Kirchen, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten entdecken

Reise nach Stuttgart

Stuttgart schafft es, moderne und historische Bauwerke zu vereinen. Die pulsierende Stadt, die im Herzen von Baden-Württemberg liegt, lädt zu aufregenden Stadtbesichtigungen ein. Entweder schlendern Besucher zu Fuß durch die Metropole oder steigen in einen Bus ein, um an einer Hop-on-Hop-off-Tour teilzunehmen, die quer durch Stuttgart führt. Dabei kann die Fahrt jederzeit unterbrochen werden, um die architektonischen Highlights genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Kirchen sind auf jeden Fall einen Zwischenstopp wert, da sie auf eine lange Geschichte zurückblicken. Historischstes Bauwerk ist die Martinskirche, die seit dem 12. Jahrhundert existent ist. Auffallend ist der spitz zulaufende Turm, der mit einer Uhr versehen ist. Nicht weniger aufsehenerregend ist die Hospitalkirche, die sich in der Innenstadt befindet und zwischen 1471 und 1493 errichtet wurde. Stuttgart ist auch für bombastische Burgen und Schlösser bekannt, die auf Sightseeing-Touren jegliche Blicke auf sich ziehen. Hervorzuheben ist das Schloss Ludwigsburg, das eine der zauberhaftesten barocken Anlagen Deutschlands ist. Die Gemächer können von den Gästen übrigens ebenso besucht werden wie die Barockgalerie und das Keramik- und Modemuseum, um in die Geschichte des Palastes einzutauchen. Am Schlossplatz thront das Alte Schloss, das von gewaltigen runden Türmen flankiert wird und das Landesmuseum von Stuttgart beherbergt. Hier können Besucher auf eine 80.000 Jahre alte Historie zurückblicken und Kunst- und Gebrauchsgegenstände bewundern. Das klassizistische Schloss Rosenstein fällt vor allem wegen der Giebel und zahlreichen Säulen auf, die mit stilvollen Verzierungen griechischer Elemente komplettiert werden. Ein Besuch des Schlosses Solitude rundet die architektonischen Highlights von Stuttgart gelungen ab. Herzog Carl Eugen gab den Bau des Palastes 1763 in Auftrag und ließ verschiedene Stilelemente des Rokoko und Klassizismus einfließen. Gekrönt wird das Schloss Solitude von einer gewaltigen Kuppel, unter der sich der berühmte „Weiße Saal“ befindet. Da sich der Palast auf einer Anhöhe über Stuttgart befindet, können Besucher hier eine hervorragende Sicht auf die Stadt und die umliegende Landschaft genießen und herrliche Spaziergänge erleben.

Wer das beste Panorama über Stuttgart genießen möchte, nutzt die Aussichtsplattformen des fast 217 Meter hohen Fernsehturmes für einen unbeschreiblichen Rundumblick. Eine ebenso fantastische Sicht bietet der 511 Meter hohe Birkenkopf oder Monte Scherbelino, wie die imposante Anhöhe auch genannt wird. Feriengäste, die sich für Fußball interessieren, besuchen die Mercedes-Benz Arena, die das Herzstück des NeckarParks ist und Platz für 60.449 Zuschauer besitzt.

Museen, Theater und Parkanlagen

Das Kunstmuseum ist definitiv eines der meistbesuchten Highlights der Stadt. Die Galerie sieht bereits von außen äußerst imponierend aus und gewährt Urlaubern einen unvergesslichen Einblick in die Welt der Malerei. Kunstliebhaber schlendern auch durch die Räumlichkeiten der Staatsgalerie Stuttgart, die einzigartige Exponate aus dem 19. Jahrhundert beherbergt. Anhänger seltener Fahrzeuge nutzen einen Aufenthalt für einen Besuch des Porsche-Museums, wo aufsehenerregende Oldtimer, wie zum Beispiel

  • VW Käfer
  • Porsche Roadster
  • Porsche 356
  • Porsche 550 Spyder

ausgestellt sind.

Porsche Museum Stuttgart

Und natürlich das Mercedes-Benz-Museum, eine der Top-Sehenswürdigkeiten in ganz Deutschland:

Mercedes Benz Museum Stuttgart

Mondän wirkt das Opernhaus im Schlossgarten, dessen Außenfassade von Säulen gesäumt wird. Auch heute noch finden hier musikalische Events in einzigartiger Atmosphäre statt. Erholung und Abwechslung bieten die Parkanlagen, die nicht nur Besucher, sondern auch Einheimische zu einem Spaziergang einladen. Bekannteste und vermutlich auch schönste Grünanlage ist der Schlossgarten, der das Alte und Neue Schloss sowie das Carl-Zeiss-Planetarium preisgibt. Die Parks von Stuttgart gehen nahezu nahtlos ineinander über, sodass Feriengäste den Rosensteinpark und den Leibfriedschen Garten ebenso leicht erreichen.

Die Freizeit abwechslungsreich gestalten

Wander- und Radtouren gehören in Stuttgart fast schon zum Pflichtprogramm, da die Stadt von zahlreichen Pfaden und von herrlichster Natur umgeben ist. Im Vordergrund stehen die Weinwanderwege, die an den edelsten Reben und an dem Weinbaumuseum vorbeiführen. Die hiesige Fahrgastschifffahrt lädt auf der anderen Seite zu einer unvergesslichen Bootstour auf dem Neckar ein, auf der Touristen einen ganz besonderen Blick auf Stuttgart genießen. Besonders Familien unternehmen einen Ausflug zur nahegelegenen Greifvogelanlage am Spatzenwald, um Bussarde und Falken aus der Nähe zu betrachten. Einen Adrenalinschub bekommen Besucher im Hochseilgarten Fellbach geboten, wo die verschiedensten Parcours in schwindelerregenden Höhen bestritten werden können. Nur wenige Menschen wissen, dass die Metropole einen traumhaften Stadtstrand besitzt, der von einer Bar umgeben und am Neckar gelegen ist.

Musicals im SI-Centrum

Im Stuttgarter Stadtteil Möhringen befindet sich das Stuttgart International Centrum (SI-Centrum), welches neben zahlreichen Restaurants, dem Casino, den SchwabenQuellen und Kinos, insbesondere für seine Musicals berühmt ist. Im Stage Apollo Theater wird aktuell Sister Act gezeigt, welches im September dann von Tarzan abgelöst wird. Im zweiten Stage Palladium Theater wird aktuell Mamma Mia! gezeigt. Auf http://www.stage-entertainment.de/musicals-shows/musicals-in-stuttgart.html findet man weitere Infos rund um die Musicals.

Shopping- und Erholungsmöglichkeiten

Shoppingfans kommen in Stuttgart hundertprozentig auf ihre Kosten. Eine der meistbesuchten Flaniermeilen der Stadt ist die Königsstraße, wo sich auf einer Länge von 1,2 Kilometern zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants aneinanderreihen. Mit ebenso vielen Angeboten locken die Calwer Straße und die Calwer Passage, deren pittoreske Giebelhäuser architektonische Meisterleistungen sind. Ein Bummel in den Königsbau-Passagen, die von etlichen Säulen flankiert werden, wird Shopping- und Architekturliebhaber gleichermaßen begeistern, da die Kolonnade nach Anbruch der Dunkelheit besonders eindrucksvoll beleuchtet wird. Spaß für die ganze Familie kommt in Stuttgart ebenfalls nicht zu kurz, da es in der Stadt das Erlebnisbad „Fildorado“ gibt, das mit Wasserrutschen, einem Strömungskanal und einem Wellenbad ausgestattet ist. Genauso lohnenswert ist ein Besuch des „LEUZE Mineralbades“, dessen Quellen eine gesundheitsfördernde Wirkung versprechen. Neben einem Hallen- und Freibad besitzt die Anlage auch eine 3.300 Quadratmeter große Saunalandschaft und einen Wellnessbereich, die Erholung pur versprechen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top